Freitag, 22. März 2013

Gedeckter Apfelkuchen- wie von Oma!

Für ein Blech benötigt man: (für eine Springform, das Rezept halbieren)
 

2 Gläser Apfelmus
6 Äpfel
Zimt 
eine Handvoll Rosinen

400g Mehl

80g Zucker
1 Pck Backpulver
2 Eier

2 Pck. Vanillezucker
150g Butter
einen Schuss Milch

1/2 Pck Puderzucker, Zitronensaft oder Wasser

Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden, zusammen mit dem Apfelmus, den Rosinen und dem Zimt 15 Minuten köcheln. Das muss öfter gerührt werden, da es ziemlich dickflüssig ist.


Mit den Zutaten von "Mehl bis Milch" einen Knetteig zubereiten. 


Die Hälfte des Teiges auf Backpapier ausrollen, auf ein Backblech setzen, den Backrahmen drumherum aufstellen. Wenn der Teig zu klebrig ist, ruhig noch etwas Mehl unterkneten. Auch das Nudelholz mit Mehl bestäuben. 




Die Apfelmasse dazugeben. 


Eine zweite Teigplatte draufsetzen. Wenn diese etwas kaputt geht, einfach mit Teigresten stopfen!



Bei 180°C etwa 30 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen. 


Den Puderzucker mit Zitronensaft anrühren, über den Kuchen schütten, mit einem Backpinsel verteilen. 




 Fertig!











1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen